Ein Urlaub auf Madeira bietet sich zum Wandern durch die herrliche Landschaft mit zahlreichen Naturattraktionen an. Durch die üppige Vegetation, die sich zur Blütezeit in ein wahres Blütenmeer verwandelt, erhielt Madeira den Beinamen „die Blumeninsel“. Die wunderschöne Insel mit ihren Landschafts- und Naturfaszinationen, die zu ausgiebigen Wanderungen in unberührter Natur einlädt, liegt im Atlantik und gehört zu Portugal.

Wandern im Urlaub auf Madeira
Zum Wandern bietet das Madeira Klima ideale Voraussetzungen. Die Temperaturen liegen im Tagesdurchschnitt im Dezember und Januar bei etwa 19°C und in den Monaten Juli und August bei etwa 25°C. Im Norden von Madeira regnet es häufiger – im Süden dagegen herrscht subtropisches Klima. Madeira Reisen bieten sich durch das ideale Klima das ganze Jahr über an.

Flüge nach Madeira und Reiseplanung
Die Flüge nach Madeira zum Flughafen in Funchal können separat gebucht werden – im Rahmen von Pauschalreisen sind diese bereits vom Reiseveranstalter organisiert. Um direkt nach der Ankunft der Flüge in Funchal auf Madeira mobil zu sein, empfiehlt sich bei einer Planung der Reisen auf eigene Faust eine Reservierung eines Mietwagens. Das Wunschfahrzeug steht dadurch direkt am Flughafen zur Abholung bereit und die Urlauber können sofort zu den gebuchten Hotels auf Madeira fahren oder sich auf die Suche nach einer Unterkunft begeben.

Anzeige

Urlauber, die Pauschalreisen bevorzugen, müssen sich in der Regel nicht um den Transfer vom Flughafen zu den Hotels auf Madeira kümmern, da diese bereits den Flug, den Hoteltransfer und die Übernachtungen mit der gewünschten Verpflegung beinhalten.

Strände und Bademöglichkeiten
Ein Urlaub auf Madeira bietet sich hauptsächlich zum Wandern an. Dennoch müssen begeisterte Wassersportler und Badeurlauber nicht auf das Strandvergnügen verzichten. Im Madeira Urlaub bieten sich wunderschöne Felsbadebecken, felsige Badebuchten und künstlich angelegte Sandstrände für den Badespaß im erfrischenden Atlantik an. Wer wunderschöne und weitläufige Sandstrände bevorzugt, sollte einen Ausflug auf die Nachbarinsel Porto Santo mit der Fähre oder mit einem kurzen Flug unternehmen.

Ausflüge im Urlaub und beim Wandern auf Madeira
Die Wasserkanäle stellen traumhafte Wanderwege auf Madeira dar. Die so genannten Levadas wurden mit dem Zweck angelegt, die Bewässerung im südlichen Teil der Insel zu sichern.
Der Laurisilva ist ein besonderes Naturhighlight, das im Urlaub auf Madeira zum Bewundern einlädt. Der faszinierende Lorbeerwald erstreckt sich über knapp 20 Prozent der gesamten Insel.
Eindrucksvolle Bergtouren und eine besonders attraktive Bergwanderroute bieten sich im Urlaub auf Madeira an, um gigantische Ausblicke zu genießen.