Insbesondere in den Wintermonaten wird Vorarlberg gerne als Urlaubsziel gewählt. Die einen suchen Entspannung in einem Wellnesshotel und für die anderen spielt das Abenteuer auf der Piste eine wichtige Rolle. Auch für Après-Ski und Langlaufen ist der Westen Österreichs bekannt und lockt jede Saison zahlreiche Besucher aus dem In- und Ausland an.

Leider sind die Hotels und Unterkünfte zumeist auf Party-Gäste spezialisiert, die vor allem feiern möchten, und die Familienfreundlichkeit ist eher zweitrangig. Deswegen ist ein Kinderhotel in Vorarlberg oftmals genau das richtige Urlaubsziel für Eltern, die zwar mit ihren Kindern wegfahren und dennoch Zeit für sich haben möchten. Ein Kinderhotel in Vorarlberg offeriert nicht nur fachkundige Betreuung für Kinder ab drei Jahren, sondern stellt auch einen Babysitter zur Verfügung, damit einem zweisamen Abend der Eltern nichts mehr im Wege steht. Außerdem wird in einem Kinderhotel in Vorarlberg der hauseigene Wellnessbereich von den Eltern gerne genutzt, um abzuschalten und ein paar Stunden ohne den Nachkommen zu genießen.

Anzeige

Auch in einem Hotel in Lech wird Kinderfreundlichkeit großgeschrieben. So ist es möglich, die Kinder in einer Skischule betreuen zu lassen, während die Eltern ungestört die Pisten für sich erkunden können. Ebenso bei Schlechtwetter ist für Programm gesorgt, denn Tischfußball, Brettspiele, Playstation und eine Malecke sorgen für abwechslungsreiche Möglichkeiten zum Austoben für die Kleinen. Dieses Hotel in Lech bietet aber nicht nur im Winter aufregende Aktionen für Kinder, sondern auch im Sommer kommen jene voll auf ihre Kosten. Ob Erlebnisbad, Grillen, Kajakfahren oder Klettergarten, für jedes Kind ist das passende Angebot dabei.

Glücklicherweise werden diese beliebten Kinderhotels nicht nur in Vorarlberg, sondern fast in ganz Österreich angeboten und erleichtern somit vielen Eltern den Urlaub. Dennoch sollte man bei der Buchung aufpassen, denn viele Hotels bezeichnen sich zwar als kinder- oder familienfreundlich, bieten aber keine entsprechenden Leistungen dafür. Kinderhotels offerieren nicht nur die Standardleistungen, die ein Hotel bieten sollte, sondern auch eine besonders kinderfreundliche Ausstattung, wie Gitterbette oder Steckdosensicherungen, und Umgebung, sprich eine autofreie Spielzone oder Spielplätze beim Haus.