Portugal

Zahlreiche europäische Länder haben sich in den vergangenen Jahren zu beliebten Reisezielen entwickeln können. Die Meisten davon befinden sich dabei im Süden des Kontinentes und versprechen ein nahezu perfektes Urlaubsfeeling.

Auch das Land Portugal hat sich als beliebte und zugleich auch abwechslungsreiche Reisedestination in ganz Europa einen Namen machen können. Dabei handelt es sich bei Portugal nicht gerade um ein klassisches Reiseland, sondern vielmehr um ein Ziel mit Format. Immerhin versprechen Faro, Madeira und auch die Azoren Abwechslung auf ganzer Linie und sorgen für einen vielseitigen Urlaub. Portugal befindet sich im Westen der Iberischen Halbinsel und hat sich insbesondere mit einer Küstenlinie von 850 km einen Namen machen können. Während Spanien im Osten und Norden an das Land grenzt, befindet sich im Süden und Westen der Atlantische Ozean, der malerische Strände zeichnet und beste Urlaubsbedingungen verspricht. Zweifelsfrei gehören die Küstenregionen von Portugal zu den wohl beliebtesten Reisezielen der meisten Menschen, die sich für einen Portugal Urlaub entscheiden.

Anzeige

Zahlreiche Regionen des Landes haben sich als Reiseziele durchsetzen können. Während die Küstenregionen, Madeira und die Azoren überwiegend bei Badeurlaubern hoch im Kurs stehen, hat sich die Hauptstadt Lissabon im europäischen Städtetourismus einen Namen machen können. In Portugal befindet sich aber auch der westlichste Punkt des europäischen Festlandes.

Bei diesem handelt es sich um Cabo da Roca. Dieser Punkt befindet sich westlich von Lissabon und hat sich insbesondere bei Menschen, die während des eigenen Urlaubs Portugal kennenlernen möchten, als beliebtes Ziel durchsetzen können. Bis heute ist der Norden des Landes im Tourismus recht unbekannt. Jedoch verspricht er eine Vielzahl von Angeboten und angenehme Rahmenbedingungen für einen Portugal Urlaub. So kann man sich in dieser Region auf ein doch recht kühles und ebenso auch feuchtes Klima freuen, das sich insbesondere für den Aktivurlaub anbietet. Der Norden des Landes wird in zwei traditionelle Landschaften geteilt, die überwiegend auch als Provinzen bekannt sind. Bei diesen handelt es sich zum einen um Minho, was sich im Nordwesten des Landes befindet. Minho ist als eine Region mit einer hohen Bevölkerungsdichte bekannt.

Als Urlaubsorte haben sich insbesondere die beiden größten Städte einen Namen machen können. Bei diesen handelt es sich um Braga und Viana do Castelo. Wegen der vielseitigen und ebenso auch satten Vegetation hat sich Minho als der grüne Garten von Portugal in ganz Europa einen Namen machen können. Zahlreiche Flusstäler prägen das Landschaftsbild. Zudem ist Minho wegen dem Weinanbau bekannt. Der Wein, der in dieser Region angebaut wird, wird unter anderem zum bekannten Vinho Verde verarbeitet.
Im Nordosten von Portugal befindet sich die Region Trás-os-Montes, was im Deutschen mit „Hinter den Bergen“ übersetzt werden kann. Diese Region zeichnet sich durch ihren gebirgigen Charakter aus, der insbesondere bei Trekkern sehr beliebt ist. Während man hier im Sommer auf hohe Temperaturen trifft, sind die Winter oftmals sehr kalt. Weitere Infos zu Portugal: Azoren Archipel

Bildquelle: © irisch / Pixelio