Hawaii-Michaela-Schöllhorn-500x300

Buchten von Kailua , Oahu
Der Kailua-Beach-Park wurde im Jahr 1998 zum schönsten Strand der ganzen USA ausgewählt. Dies sicher nicht ohne Grunde, denn an diesem Strand findet man feinen, blendend weißen Sand und dazu türkisblaues Wasser. Die Bucht von Kalua ist keine Lagune, und hat daher immer eine leichte Brandung. Dies macht die Bucht perfekt für Surfanfänger, da die Wellen eine maximale Höhe von einem halben Meter erreichen. Diese Bucht ist auch zum Schnorcheln geeignet.

D.T. Fleming Beach Park, Maui
Dieser traumhafte Strand befindet sich an der Nordwestspitze von Hawaii. An diesem Strand kann der Urlauber das ganze Jahr über baden. Durch die vielen Palmen am Strand, kann man sich bei extremsten Temperaturen an diesem Strand, im Schatten einer Palme aufhalten. Darüber hinaus ist dieser Strand durch seine Winde ein sehr beliebtes Surferparadies.

Anzeige

Hanauma Bay, Honolulu
Die Hanauma Bucht liegt unter den Koko Krater, welches die jüngste vulkanische Formation Oahus bildet, ist bei den Schnorchlern sehr beliebt. In dieser Bucht befinden Sich unzählige bunte Riffschiffe die zum Schnorcheln einladen. Die beste Tageszeit um hier seine Zeit zu verbringen ist morgens, wenn das Wasser dann noch klar ist. Zu erreichen ist diese Traumbucht bequem mit dem Bus oder anderen Verkehrsmitteln. Von Honolulu fährt man rund 45 Minuten.

Waikiki Beach, Honolulu
Der Waikiki Beach ist einer der berühmtesten Strände der ganzen Welt. Dieser Strand ist wegen seines Bekanntheitgrades recht überfüllt. Wenn das aber nicht stört, der kann hier einen schönen Badeurlaub verleben. Ein Highlight dieses Strandes ist der Limbotanz, der abends hier stattfindet.

Bildquelle: © Michaela-Schöllhorn / Pixelio