Berlin Schöneberg – das kleine Berlin!!

Berlin ist eine Stadt mit vielen Gesichtern. Die Stadt gilt als hipper, junger und flotter Hotspot, doch hat Berlin ebenfalls ein anderes Gesicht. Die kulturelle Metropole ist ein einziges Museum und voller Geschichte, besonders neuere Gesichte, wie die Nazizeit und die Teilung Deutschlands und Berlins nach dem zweiten Weltkrieg. Aber auch die Stadteile Berlins sind so unterschiedlich, wie „Tag und Nacht“, was die Stadt so interessant macht. Ob man nun das multikultrelle Kreuzberg bevorzugt oder doch das ruhige und elegane Schöneberg, Berlin hat alles!
Für die die Reise nach Berlin ist eine Unterkunft die beste Alternative wobei das eigene Appartment von Oh-Berlin.com, ehemals All-Berlin-Apartments, eine gute Alternative zum Hotel bietet.
Trotzdessen das Schöneberg nur ein einzelner Stadtteil Berlins ist, hat es doch fast genauso unterschiedliche Stadtquartiere, wie Berlin Stadtteile.

Schönebergs Ceciliengärten:
Dieses wunderschön erhaltene Stadtquarier gilt als öffentliches Freilichtmuseum des Art Déco, aufgrund des für dieses Stadtquartier so typischen Fassadenschmucks. Zur Vervollständigung dieser stimmigen Nachbarschaft gibt es den zentralen Platz mit einem Fontränen-Springbrunnen, Fuchsbrunnen genannt. Zwei Frauenstandbilder bezeichnet als „Der Morgen“ und „DerAbend“ von Georg Kolbe tragen zur erholsamen Atmosphäre dieses Platzes wesentlich bei. Im Frühling lässt sich im Stadtquartier eine rosa farbene Kirchblütenpracht bestaunen, die der Bezeichnung Ceciliengärten alle Ehre macht.

Anzeige

Schöneberger Südegelände:
Das Südgelände ist ein Eldorado für Kleingartenbesitzer, denn auf den unbebauten Flächen des Südgeländes, befindet sich heute das größte zusammenhängende Kleingartengelände Berlins. Aber auch Naturliebhaber der anderen Art können sich im „Natur-Park Schöneberger Südgelände“ vollends vergnügen und erholen.

Schönebergs Kielgan-Viertel:
Die berühmteste Institution des Kielgan-Viertels ist die kroatisch Botschaft, die in einer wunderschönen alten Stadtvilla in der Ahornstraße 4 befindet. Leider sind solche alten Landhäuser und Stadtvillen im Kielgan-Viertel nur noch selten zu finden, da die meisten eindrucksvollen Gebäude im Krieg zerstört wurden. Dennoch lohnt sich ein Besuch dieses Stadtquartiers, da die noch vorhandene alte Architektur zum Bestaunen einlädt.

Für die Erkundung der vielen einzigartigen Stadtquartiere Schönebergs, dem „kleinen Berlin“ bietet sich eine wunderschöne Ferienwohnung von Oh-Berlin perfekt an.