Bild: Skyline HK-Island

China, Zentral- und Südchina
Die beste Reisezeit ist von Mai bis Juni und September bis Oktober. Die Temperatur morgens ist kühl, am Tag liegt sie um die 25° C.
Weniger günstig ist es von Juni bis August und November bis April. Im Sommer ist es heiß und schwül. Es kann zu Überschwemmungen in den Küstengebieten und südlich des Yangtsekiang kommen. Im Winter ist es recht kalt, aber es kommt selten zu Schnee. Die Temperatur in Peking liegt bei Minus 15° C. Im Frühling ist es kühl und es können staubige Winde auftreten.

Westchina, (Xinjiang und Gansu)
Günstig ist es Mai und September bis Oktober hier eine Reise zu unternehmen. Die Nächte sind kühl und am Tage steigen die Temperaturen bis auf 25° C.
Weniger günstig ist es von November bis April und Juni bis August hierher zu reisen. Im Winter kann es sehr kalt werden. In Urumqi liegt die Temperatur dann bei rund Minus 30° C. In den Sommermonaten ist es heiss. Die höchste Temperatur Chinas findet man in der Turfan-Senke, hier kann es durchaus 40 bis 50°C heiß werden.

Tibet
Der Mai bis einschließlich Oktober weist große Temperaturunterschiede auf. Tagsüber kann es heiß werden, nachts liegt die Temperatur bei 0 bis 5° C.
Weniger günstig ist die Zeit von November bis April, es ist kalt; Lhasa kann Temperaturen bis Minus 15° C, im Hochland bis Minus 40° C. Im Frühling können staubige Winde auftreten.

Hongkong
Die beste Reisezeit ist zwischen Oktober bis April. Zwischen Dezember und Februar ist es recht kühl. Weniger günstig sind die Monate zwischen Mai und September, es ist feuchtheiß, nachts gibt es keine Abkühlung 30° C. Zu dieser Zeit ist auf die Taifun- Zeit.

Anzeige

Taiwan
Im Frühling und Herbst sind die Temperaturen sehr angenehm.
Im Winter ist es kühl, es kann zu Frost und Schnee im Zentralgebirge kommen. Im Sommer ist es heiß und es kommt vermehrt zu ergiebigen Regenfällen und Taifunen.

Südkorea
Günstig: April bis Juni und Sept./Okt., schönste Wanderzeit in den Nationalparks: Okt.
Weniger günstig: Nov. bis März und Juli/Aug. Im Winter wenig Regen, aber kalt. Im Sommer feuchtheiss; starke Regenfälle.

Japan, Zentral- und Südjapan
Im April und Mai, sowie im September bis Mitte November ist die beste Reisezeit. Ab Oktober kann der Urlauber herrliche Herbstwälder bestaunen und es ist angenehm kühl.
Ab Dezember bis März und Juni bis August ist der Winter kühl bis kalt, es fällt wenig Schnee. Ab April herrscht unsicheres Wetter, ab Juni bis Mitte September ist es regnerisch und feucht- heiß.

Japan, Hokkaido
Von Mai bis Mitte September sowie Februar ist die beste Zeit zum Wandern. Im Februar ist Skisaison, es ist kalt bei rund Minus 10° C, aber sonnig.
Weniger günstig ist es zwischen November bis März. Es ist regnerisch und kalt, mitten im Winter ist mit sehr starkem Schneefall zu rechnen. Die Skisaison ist im Februar.

Russland, Transsibirien
Die beste Reisezeit ist zwischen Mai bis September. Es ist angenehm warm, dies auch in Sibirien (im Sommer bis 25° C). Große Platznachfrage auf der Transsibirischen Eisenbahn herrscht im Juli und August.
Weniger günstig ist es zwischen Oktober bis April. Hier herrscht ein kühler Herbst. Danach gehen die Temperaturen schnell nach unten.

Bildquelle: © Knaddldaddl / Pixelio
Bild: Skyline HK-Island