Das Inselarchipel Malta mit seinen kleinen Schwesterinseln Camino und Gozo zählen momentan zu den schönsten Urlaubsregionen in Europa.
Neben der Hauptinsel Malta, die durch eine große Vielfalt an kulturellen und sehenswerten Dingen den Besucher eine besondere Welt eröffnet, sind die beiden kleineren Inseln ebenfalls ein Besuch wert.

Vor allem Gozo besticht durch seine kleinen Buchte, zauberhaften Natur und seinen kleinen Orten, die noch nicht so stark vom Tourismus geprägt sind, wie die Inselhauptstadt Victoria oder aber auch  . Eine sehr schöne Art die Insel zu entdecken ist eine Tour entlang der Küste zu den schönsten Stränden von Gozo. Der wohl beeindruckendste Strand ist der Dwejra Bay. Hier befindet sich das wohl beeindruckendste Naturdenkmal in Europa. Durch das Meerwasser ausgespült Azure Window, welches von vielen Touristen, die einen Tagesausflug von Malta aus machen, besuchen.

Anzeige

Der Strand ist sehr felsig, jedoch durch das klare und tiefe Wasser und dem Fenster im Hintergrund ein besonderes Ereignis. Wer jedoch zu einem der schönsten Strände einen unvergesslichen Urlaubstag erleben möchte, sollte an den San Blas Bay fahren. Der beliebteste Strand auf Gozo überzeugt vor allem durch seine Abgelegenheit. Daneben splittet sich der Strandbereich in mehrere kleine Buchten auf, wodurch ein Gefühl von Abgeschiedenheit entsteht.

Ebenfalls sehr beliebt jedoch stärker besucht ist die Xlendi-Bay. Der sehr seichte und langsam steil werdende Strand ist vor allem für Familien oft besucht, da die Kleinen im flachen Wasser baden können. Aber auch viele Jugendliche, die eine  Jugendreise nach Malta machen, werden von den schönen Stränden angelockt.

Gozo hat eben seinen Charme.